2 minutes reading time (320 words)

Autodesk Advance Steel – Anbringen von Muttern an schwer zugänglichen Stellen

Bestimmte Branchen und Strukturarten scheinen eine Menge Muttern an schwer zu erreichenden Stellen in ihren Konstruktionen zu verwenden. Ob diese innerhalb von RHS-Profilen, auf der Rückseite von dünnen Blechen oder in anderen schwer zugänglichen Bereichen verwendet werden, sie alle müssen mit dem übergeordneten Objekt verschweißt werden. Advance Steel hat kein Standardwerkzeug dafür, und Sie können die Muttern , die mit normalen Schrauben im System platziert werden, nicht anschweißen. Wie können Sie solche Muttern also in Ihren Advance Steel Modellen erzeugen?

b2ap3 medium Advance Steel Captive Nuts

Die Grundidee ist, dass Sie die Schrauben ohne Muttern einsetzen und dann die Mutter nachträglich als Sonderteile hinzufügen.

Ganz gleich, ob Sie die Schrauben als Teil einer Verbindung oder unabhängig davon verbauen, wählen Sie einen Typ und eine Montage ohne Mutter und Unterlegscheibe.

Sie können sich ein vollständiges Webinar über die Verwendung von Sonderteilen (einschließlich Muttern an schwer zugänglichen Stellen) ansehen, indem Sie diesem Link zum Advance Steel Content Portal unserer englischen Kollegen folgen. Das Webinar heißt "Advance Steel Working with special parts".

Advance Steel Symbols

Wir empfehlen Ihnen, die Eigenschaft "Artikelnummer" Ihres Sonderteils mit einem eindeutigen Hinweis zu belegen. Denken Sie daran, dass dieser Hinweis dann auf allen Stücklisten und Beschriftungen in den Zeichnungen erscheint.

Advance Steel Special Part

Sobald Sie die erste Mutter platziert haben, können Sie sie auf die anderen Schrauben der Gruppe kopieren. Eine einzige Punktschweißung reicht dann aus, um alle Muttern einer Gruppe mit dem übergeordneten Träger oder Blech zu verschweißen.

Diese Muttern erscheinen nun auf den Fertigungszeichnungen für die entsprechende Baugruppe.

Advance Steel Shop Drawing

Normalerweise werden Sonderteile NICHT in einer Stückliste für Schrauben und Anker angezeigt, sondern in anderen Stücklisten wie z. B. der "UK Material List".  Mit einigen Anpassungen können wir es so einrichten, dass die Muttern, die als Sonderteile eingefügt wurden, in den Schraubenlisten erscheinen und nicht in anderen Listen. Wir helfen Ihnen dabei, effizienter zu arbeiten. Kontaktieren Sie uns hierfür oder wenn Sie allgemein mehr über die Software Advance Steel erfahren möchten.

Wir freuen wir uns auf Ihre Nachricht.

Weitere Informationen anfragen

Linearer Knicknachweis in ADVANCE DESIGN
FEM-Modellierung vs. Realität am Beispiel eines Wo...

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://ww.graitec.de/

Autodesk Reseller

Um Ihnen bei Ihrem Besuch die bestmögliche Online-Erfahrung zu bieten, verwendet unsere Webseite Cookies. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.